STROMANBIETER VERGLEICHEN

Bitte geben Sie Ihre Postleitzahl an.
kWh
NEUKUNDENBONUS

Startseite/Service

16.04.2015

Gut für die Umwelt, gut für den Geldbeutel

Mit modernen Batteriespeichersystemen kann Strom, der tagsüber erzeugt wurde, auch nachts verbraucht werden.
Foto: djd/Kyocera.deMit modernen Batteriespeichersystemen kann Strom, der tagsüber erzeugt wurde, auch nachts verbraucht werden. Foto: djd/Kyocera.de

Photovoltaikanlagen: Strom sparen mit modernen Batteriespeichern

(djd/pt). Den Strom einer Photovoltaikanlage optimal speichern und nutzen, auch wenn die Sonne einmal gerade nicht scheint? Genau das ermöglichen moderne Batteriespeichersysteme. Mit ihnen kann Strom, der tagsüber erzeugt wurde, auch nachts verbraucht werden.

Alles aus einer Hand

Der japanische Technologieexperte Kyocera beispielsweise hat langjährige Erfahrung in der Herstellung und Wartung von Batteriespeichern. Allein in Japan wurden über 10.000 dieser Systeme verkauft. Der Batteriespeicher dieses Herstellers führt zu konstanteren Stromkosten und somit zu einer relativen Unabhängigkeit von Strompreiserhöhungen, da eine größere Menge selbst produzierten Stroms verwendet werden kann. Zudem wird der CO2-Ausstoß durch das System verringert und das Stromnetz entlastet. Der Vorteil bei diesen Systemen liegt vor allem auch darin, dass alles - vom Solarmodul bis zum Batteriespeicher - aus einer Hand stammt. Die neue Lösung enthält ein Batteriespeichersystem sowie spezielle Energieüberwachungs-Soft- und Hardware. Mehr Informationen: www.kyocerasolar.de. Das System verfügt über Batterien, die in zwei Kapazitäten erhältlich sind: 4,8 kWh und 7,2 kWh. Die 7,2kW-Batterie ist bei einem durchschnittlichen Verbrauch von 430 Wh in der Lage, die Stromversorgung für rund zwölf Stunden zu sichern. Die einfache und flexible Montage des Zwei-Komponenten-Systems mit getrenntem Wechselrichter und Batteriebox garantiert vielfältige Einsatzmöglichkeiten. Strom, der von Photovoltaik-Anlagen erzeugt wurde, kann intelligent genutzt und gespeichert werden, die Aufladeeffizienz liegt bei 97 Prozent.

Speicher trägt zu unabhängiger Energieversorgung bei

In Deutschland wurden mit dem Ausbau erneuerbarer Energien in den letzten Jahren Bedenken bezüglich der Instabilität des Stromnetzes laut. Zudem steigt angesichts sinkender Einspeisevergütungen für erneuerbare Energien und höherer Stromkosten das Interesse an Speichersystemen für den Eigenverbrauch des mit Solaranlagen erzeugten Stroms. Deshalb trägt dieser Batteriespeicher zu einer unabhängigen Energieversorgung und niedrigeren Nebenkosten bei.

Die Vorteile auf einen Blick


(djd). Moderne Batteriespeichersysteme etwa von Kyocera haben folgende Vorzüge:

- Vom Solarmodul bis zum Batteriespeicher stammt alles aus einer Hand.
- Das System enthält ein Batteriespeichersystem, spezielle Energieüberwachungs-Soft- und Hardware sowie spezielle Batterien.
- Die einfache und flexible Montage des Systems garantiert vielfältige Einsatzmöglichkeiten.
- Der Batteriespeicher trägt zu einer unabhängigen Energieversorgung und niedrigeren Nebenkosten bei - und ist damit gut für die Umwelt und gut für den Geldbeutel.