Startseite

Ökostrom


Ökostrom Preisvergleich

Bitte geben Sie Ihre Postleitzahl an.
kWh
NEUKUNDENBONUS

Was ist Ökostrom?


Ökostrom bezeichnet man den Strom, der aus erneuerbaren Energiequellen generiert wird oder zumindest durch entsprechende CO2-Ausgleichsmaßnahmen für eine klimaneutrale Stromerzeugung sorgt. Der Begriff Ökostrom selbst ist in Deutschland kein geschützter Begriff. Deshalb gilt es hier besonders bei der Auswahl von Ökostromtarifen genauer hinzuschauen.

Wie in anderen Bereichen gibt es im Bereich Ökostrom verschiedene Label und Zertifizierungen, mit denen Ökostrom klassifiziert und eingeordnet wird.

Mit Ökostrom seinen Beitrag zum Klimaschutz leisten


Wer Ökostrom bezieht leistet seinen ganz persönlichen Beitrag zum Klimaschutz. Wer darauf achtet, dass sein Strom durch regenerativen Energiequellen erzeugt wird, der trägt somit zur Verringerung des CO2 Ausstoßes bei. Gerade nach Fukushima setzte in Deutschland ein Umdenken im Zusammenhang mit Atomstrom ein. Die Nachfrage nach Ökostrom bzw. ökologisch sauberem Strom stieg drastisch an.

War Ökostrom vor einigen Jahren noch verpönt und galt als zu teuer, so gibt es nun jährlich immer neue Ökostromanbieter und neue Stromtarife, die im Wettbewerb stehen und durchaus zu sehr günstigen Ökostromtarifen führen. Ökostrom = Teuer gilt jetzt nicht mehr pauschal. Ein Vergleich mit dem Strompreisrechner zeigt, dass es Ökostromtarife gibt, die durchaus mit Tarifen der herkömmlichen Stromerzeugung mithalten können.

Vorteile von Ökostrom

Wer in Betracht zieht Ökostrom zu beziehen, der fördert nicht nur regionale Ökostrom-Erzeuger sondern leistet auch seinen kleinen aber nicht zu vernachlässigenden Beitrag zum Umweltschutz. Ohnehin werden die Rohstoffe immer knapper und ein rechtzeitiges Umdenken bei der Energiegewinnung schadet somit nicht.

  • Förderung der Stromerzeugung aus regenerativen Energiequellen
  • Senkung des CO2-Austoß und der Umweltverschmutzung
  • Verringerung der Abhängigkeit von Atomstrom und fossilen Brennstoffen
  • Verringerung von teuren Energieimporten

Mit dem Ökostrom-Preisvergleich die passenden Tarife auswählen


Der Stromrechner ermöglicht Ihnen einen Preisvergleich aller eingetragenen Ökostromtarife, aber auch zusammen mit allen anderen verfügbaren Stromtarifen. Somit können Sie sich zum einen nur die Ökostromtarife anzeigen lassen oder aber auch die Preise der Ökostromanbieter im Vergleich mit herkömmlich produziertem Strom.

Sie können die angezeigten Ökostromtarife filtern nach "Basis" oder "Nachhaltig". Bei der Auswahl "Nachhaltiger Ökostrom" werden nur die Stromtarife angezeigt, die das > OK-Power-Label < oder > Grüner Strom Label < tragen. Stromanbieter, die in großem Umfang in die lokale Stromproduktion investieren finden ebenfalls Berücksichtigung.

Geben Sie beim Ökostrom-Preisvergleich unbedingt Ihre Postleitzahl an. Nur so kann garantiert werden, dass alle verfügbaren Tarife, auch die Ökostromtarife der lokalen Anbieter, in die Berechnung einfließen.

Ökostrom und die Versorgungssicherheit

Wer Ökostrom bezieht, der muss nicht fürchten bei Windstille oder fehlenden Sonnenstrahlen ohne Strom dazusitzen. In der Regel wird Ihr Strom weiterhin vom örtlichen Grundversorger geliefert. Die von Ihnen verbrauchte Energie, die aus dem Verbundnetz entnommen wurde, wird in gleicher Menge vom Ökostromanbieter wieder ins Netz eingespeist. Ausnahmen bilden hier eigenständige Stromnetze, die vom öffentlichen Stromnetz entkoppelt sind.

Energiequellen für Ökostrom


Für die Gewinnung von Ökostrom werden die folgenden Energiequellen genutzt. Dabei zählt die Energiegewinnung aus Sonne, Wind und Wasser zur kohlendioxidfreien Energieerzeugung. Beim Ökostrom aus Biomasse werden statt der fossilen Brennstoffe beispielsweise Bioabfälle verwendet.

Ökostromerzeugung durch Wasserkraft

Die Stromerzeugung aus Wasserkraft gelingt durch die Umwandlung der kinetischen Energie des Wassers in mechanische bzw. elektrische Energie mittels Wasserkraftwerken. Wasserturbinen nutzen die natürliche oder künstlich erzeugte Fließgeschwindigkeit des Wassers und treiben elektrische Generatoren an, die die mechanische Energie in elektrische Energie umwandeln.

Herstellung von Ökostrom aus Windkraft

Bei der Windkraft bzw. Windenergie wird die kinetische Energie des Windes genutzt, um Strom zu erzeugen. Dies geschieht vor allem dort, wo der Wind besonders häufig und in ausreichender Stärke weht. Dazu wurden in den letzten Jahren vermehrt neue Windkraftanlagen und sogar ganze Windparkanlagen aufgebaut. Sogenannte Offshore-Windparks werden außerdem auf hoher See installiert und liefern zusätzlich Ökostrom aus regenerativen Energien. Diese Windkraftanlagen werden zwar aus dem Blickfeld der Anwohner erstellt, müssen aber dafür über neue Stromtrassen in den Süden Deutschlands geliefert werden.

Nutzung der Sonnenenergie (Solarenergie) zur Erzeugung von Ökostrom

Mit Hilfe sogenannter Photovoltaikanlagen bzw. Solaranlagen wird die Sonnenenergie, in Form der Sonnenstrahlen, zur Erzeugung von Strom genutzt. Die Sonnenenergie ist ein unerschöpfliche Energiequelle und daher besonders gut geeignet als alternative Stromquelle. Ein Grund für die Ablehnung von Sonnenenergie ist der Einfluss der tages- und jahreszeitlichen Schwankungen denen die Sonnenstrahlen unterliegen. Diese Angst ist jedoch unbegründet, da sich die Effizienz und die Speicherung der durch Sonnenkraft gewonnenen Energie stetig verbessert.

Mit Erdwärme Ökostrom gewinnen

Erdwärme oder Geothermie wird nicht nur zum Heizen von z.B. Einfamilienhäusern genutzt sondern auch zur Erzeugung von Strom. Allerdings ist Strom aus Erdwärme derzeit nur ein kleiner Bestandteil bei sogenannten Stromix-Tarifen. Ökostromangebote die aus 100% Erdwärme hergestellt werden gibt es derzeit nicht.

Ökostrom aus Biomasse

Die Erzeugung von Ökostrom aus Biomasse wird ebenfalls den erneuerbaren Energien zugeordnet, da hier sowohl nachwachsende Rohstoffe als auch biologische und tierische Abfallprodukte zur Stromerzeugung genutzt werden (z.B. Holz, Raps, Gülle, Stroh, Mais und Bioabfälle). Ökostrom aus Biomasse gilt als CO2-Neutral, wenn man von den Prozessen des Anbaus und der Ernte der Pflanzen mal absieht.

Ökostromanbieter in Deutschland


In unserem angebotenen Ökostromrechner finden Sie Ökostromtarife beispielsweise folgender Anbieter:

  • Grünwelt Energie
  • Eprimo
  • KlickEnergie
  • ENTEGA
  • Greenpeace Energy
  • LichtBlick